SVUPP Exchange

Es ist soweit! Ab sofort profitieren SVUPP-Mitglieder gratis vom interaktiven Internetportal für niedergelassene Kinderärzte. Hiermit können wir endlich realisieren, dass


- die hohe Qualität der Ultraschalluntersuchung der Säuglingshüfte sichergestellt wird (Qualitätssicherung)
- die dezentralen Therapieentscheide zur Behandlung der Hüftdysplasie in den Praxen ermöglicht wird (Fachliche Unterstützung)
- die Unabhängigkeit der Generalisten von Spezialisten in weiteren Fachbereichen gestärkt wird (Fortbildung)
- der fachliche Austausch zwischen Pädiatern in der Praxis erleichtert und vertieft wird (Fachaustausch)

Jedes Mitglied, das sich bei SVUPP-Exchange registriert, kann seine komplette Dokumentation aller Ultraschalluntersuchungen der Säuglingshüfte gesichert und persönlich auf der Cloud selber verwalten.

Die Rezertifizierung wird enorm erleichtert, indem man die Ultraschallbilder direkt an Experten per Knopfdruck übermitteln kann.

SVUPP-Exchange soll seinen Mitgliedern erlauben, bei therapeutischen Unsicherheiten von Experten ein Feedback zuerhalten. Dies ist kostenpflichtig (30 sFr. pro Fall = Tarmedposition 10 Minuten in Abwesenheit des Patienten) und wird jährlich abgerechnet.

In Zukunft wird SVUPP-Exchange einen Austausch zu spannenden (anonymisierten) Fällen unter Ärzten erlauben. Außerdem wird es möglich sein, die Plattform für andere Fachgebiete (FA pädiatrischer Ultraschall oder neu FA POCUS) und Anwendungen (bspw. andere Ultraschallbilder, Fotos von dermatologischen Befunden, Laborwerte, Videos) zu öffnen.Grund genug, meldet euch heute noch an: https://exchange.svupp.ch/login